Zum Hauptinhalt springen

Die Beauftragte für Chancengleichheit

Das Chancengleichheitsgesetz vom 05.10.2005 bildet die Grundlage der Arbeit der Beauftragten für Chancengleichheit.

Silvia Joos
E-Mail: silvia.joos@hss.fds-schule.de 
Tel: 07441-920-2425

Gabriele Braun (Stellvertreterin)
E-mail: gabriele.braun@hss.fds-schule.de 
Tel: 07441-920-2425

Aufgaben:

Wichtige Ziele des Chancengleichheitsgesetzes:

  • Gezielte berufliche Förderung von Frauen
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer

 
Wichtige Aufgaben und Rechte der Beauftragten für Chancengleichheit:

  • Beteiligung an personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen, die die Belange der weiblichen Beschäftigten betreffen
  • Unterstützung der Dienststellenleitung bei der Umsetzung des Chancengleichheitsgesetzes

 
Kolleginnen und Kollegen können bei der Beauftragten für Chancengleichheit

  • weitere Auskünfte zum Chancengleichheitsgesetz erhalten
  • Unterstützung zur Durchsetzung ihrer Rechte suchen
  • Benachteiligungen beanstanden
  • Anregungen geben zur tatsächlichen Verwirklichung der Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern

 
Für Gespräche gilt der Grundsatz der Verschwiegenheit.