Skip to main content

hintere Reihe: Tim Knobloch, Fabian Nestle, Max Günther

31.07.2018 08:12

Jugend trainiert für Olympia: Tennis

Wir können nicht nur digital, sondern auch analog gewinnen!

Souverän spielte sich die Tennismannschaft des TG der Heinrich-Schickhardt-Schule, im Juni in Bühl, in das Halbfinale von „Jugend trainiert für Olympia“.

Die Spieler des Windeck-Gymnasiums in Bühl lagen nach den Einzelspielen schon 4:0 zurück und konnten nur in einem Doppel einen „Schönheitspunkt“ retten.

Hochzufrieden fuhren die für unterschiedliche Vereine der Region spielenden Schwarzwälder mit ihrem 5:1 Sieg nach Freudenstadt zurück.

Im Halbfinale wurde es härter, dort trafen im Juli die HSS-Spieler auf die Mannschaft des Schillergymnasiums aus Pforzheim.

Ausgetragen wurden die Spiele auf der Anlage des TC-Baiersbronn und leider 2:4 verloren, der Heimvorteil einiger Spieler und die Anwesenheit treuer Fans nutzte nichts.

Die Mannschaft: Raphael Koch (TGTME, TC Baiersbronn), Max Günter (TGJ1/3, TC Baiersbronn), Fabian Nestle (TGJ1/3, TV Klosterreichenbach), Tim Knobloch (TGJ1/1, TC Talheim), Michael Gaiser (TGJ1/2, TC Baiersbronn) und Marian Selbmann (TGJ1/2, TC Loßburg).