Skip to main content

VAB - Vorqualifizierungsjahr

VABO - Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne/wenig Deutschkenntnisse

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf
 
Aufgenommen werden können:

  • Schüler, die bislang noch keinen Schulabschluss haben und einen Hauptschulabschluss erlangen möchten
  • Absolventen der Förderschule

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf
ohne/wenig Deutschkenntnisse

 
Aufgenommen werden können:

  • Schüler, die bislang keinen deutschen Schulabschluss haben
  • Schüler, die keine oder wenig Deutschkenntnisse haben
  • Schüler zwischen 16 und 18 Jahren

VAB

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf

Getreu unserem Leitbild erfolgt die Durchführung dieser ein- ggf. auch zweijährigen Schulart nach ganzheitlichen, integrativen und nachhaltigen Gesichtspunkten. Neben der Hinführung zu einem dem Hauptschulabschluss gleichzusetzenden Schulabschluss findet ein hohes Maß an individueller Betreuung statt. Ziel ist es, Vermittlungshemmnisse zu erkennen und diese abzubauen, damit eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt gelingt. Dabei beziehen wir alle am Bildungsprozess beteiligten Personen ein, suchen nach individuellen Lösungen und stärken so die Ausbildungsreife und das "Selbst-Bewusstsein" unserer Lernenden. über betriebliche Praktika haben die Lernenden die Möglichkeit, ihren Berufswunsch zu überprüfen und/oder die verschiedenen Berufsfelder kennen zu lernen.
Diese zusätzliche Individualbetreuung führt zu steigenden Vermittlungszahlen in betriebliche Ausbildungen, die auch erfolgreich abgeschlossen werden.  

VABO

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne/wenig Deutschkenntnisse

Getreu unserem Leitbild erfolgt die Durchführung dieser ein- ggf. auch zweijährigen Schulart nach ganzheitlichen, integrativen und nachhaltigen Gesichtspunkten. Im Vordergrund steht für alle Schüler der Erwerb der deutschen Sprache. Zeitgleich findet in wechselnden Berufsfeldern und betrieblichen Tagespraktika eine erste berufliche Orientierung statt. Diese Schulart dient dazu, die Lernenden fit zu machen, um im folgenden Schuljahr eine VAB-Klasse zu besuchen. Es findet ein hohes Maß an individueller Betreuung statt. Dabei beziehen wir alle am Bildungsprozess beteiligten Personen ein, suchen nach individuellen Lösungen und stärken so die Schulreife und das "Selbst-Bewusstsein" unserer Lernenden.
Dieses ganzheitliche Herangehen führt langfristig zur Integration nicht nur auf dem Arbeitsmarkt, sondern auch und besonders in die Gesellschaft.