Skip to main content

Die Maurerlehrlinge der Heinrich-Schickhardt-Schule beim Richtfest.

11.06.2018 09:59

Richtfest 2018 in der Bauwerkstatt

Maurerlehrlinge sind gut gerüstet für die Berufspraxis.

Auch in diesem Jahr feierten wie Maurerlehrlinge der Heinrich-Schickhardt-Schule wieder ein Richtfest in der schuleigenen Bauwerkstatt.

Im Maßstab 1:1,5 hatten die Maurerlehrlinge die Außenwände des Projekthauses mit Kalksandsteinen in Sichtmauerwerk aufgemauert. Die Wandöffnungen wurden mit Rundbögen oder Flachstürzen überdeckt. Die Innenwände aus Porenbetonsteinen wurden verputzt und anschließend gefliest. Dabei übten die Schüler in Zweiergruppen die Teamarbeit, damit die Wände an den Ecken maßlich und optisch gut zusammenpassten.

Die Gruppe der Zimmerer hat den Dachstuhl entsprechend den Vorgaben nach Länge, Breite, Dachneigung und Dachüberständen entworfen und anschließend in Zweiergruppen einzelne Bauteilgruppen gezimmert. Schließlich wurde das Dachgebälk gemeinsam auf dem Haus aufgerichtet.

Bei einem zünftigen Richtfest trug ein Nachwuchsmaurer in Anwesenheit von vier Maurermeistern und zwei Vertreterinnen der Schulleitung den Richtspruch vor. Anschließend wurde mit Fleischkäswecken und Getränken noch gefeiert. Während das Mauerwerk später wieder abgebrochen und entsorgt wurde, lebt das Dachgebälk auf dem Schulungsbau des Imkervereins in Dietersweiler weiter.